35 Urkunden für Bilder zu Europa gehen nach Meersburg

 

158 Kinder und Jugendliche der Sommertalschule Meersburg nehmen am Europäischen Wettbewerb 2017 teil.

Stolz präsentieren die Schüler der Sommertalschule ihre Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Wettbewerb 2017.

 

Meersburg (lko) Großen Jubel gab es in der Sommertalschule Meersburg. 35 Schüler von der ersten bis zur neunten Klasse erhielten Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Wettbewerb 2017 vom Europa-Zentrum Baden-Württemberg. In 359 Schulen des Landes haben insgesamt knapp 25 000 Schüler teilgenommen. In Meersburg beteiligten sich 158 Schüler mit 100 Einzel- und 22 Gruppenarbeiten. Zusätzlich zu den Urkunden vom Europa-Zentrum stifteten die Stadt Meersburg und der Elternbeirat einen Sachpreis.

 

Bürgermeister Robert Scherer und Christin Jungblut, Schriftführerin des Elternbeirats, gratulierten jedem Kind einzeln mit Handschlag und überreichten den jungen Gewinnern die Urkunden und Trinkflaschen aus Metall mit dem Logo Meersburgs. "Ihr bringt Meersburg nach Europa", lobte Scherer die Teilnehmer.

 

Schulleiter Jürgen Ritter sieht es überaus positiv, wenn die Schüler sich in der derzeitigen Situation mit dem Thema Europa beschäftigen. Seit 20 Jahren habe die Schule sporadisch an dem Wettbewerb teilgenommen, die vergangenen drei Jahre habe man allerdings pausiert, "weil bei den anspruchsvoll formulierten Themen oftmals eine klare Aufgabenstellung fehlt", wie Ritter kritisch anmerkt. Ein großes Dankeschön erhielt Lehrerin Nadine Weißenrieder, die die Teilnahme am Wettbewerb in der Sparte Kunst initiierte. Aufmunternde Worte hatte Ritter für die, die keine Urkunde erhielten: "Für uns habt ihr alle gewonnen."

 

Zu den Bildern:

Stolz präsentieren die Schüler der Sommertalschule ihre Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Wettbewerb 2017. | Bild: Lorna Komm

Bürgermeister Robert Scherer, Christin Jungblut vom Elternbeirat und Schulleiter Jürgen Ritter (von links) vor einigen Kunstwerken, die beim Wettbewerb des Europa-Zentrums Baden-Württemberg eingereicht wurden.

Bürgermeister Robert Scherer, Christin Jungblut vom Elternbeirat und Schulleiter Jürgen Ritter (von links) vor einigen Kunstwerken, die beim Wettbewerb des Europa-Zentrums Baden-Württemberg eingereicht wurden. | Bild: Lorna Komm

kopf

 

Quelle: http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/meersburg/Sommertalschule-35-Urkunden-fuer-Bilder-zu-Europa-gehen-nach-Meersburg;art372486,9276177